Zwei S-Bahnen zusammengeprallt

41 Verletzte, 2 davon noch in Lebensgefahr

In Wien sind zwei S-Bahn-Züge frontal zusammengestossen. Dabei wurden fünf Personen schwer verletzt, teilen die Wiener Rettungskräfte mit. Insgesamt wurden 41Personen bei dem Unfall verletzt. Zwei Verletzte schweben noch in Lebensgefahr. Gemäss dem österreichischen Verkehrsclub waren beide Züge voll besetzt. Die Ursache des Zugunglücks ist zurzeit noch Unklar.

Kommentieren

comments powered by Disqus