Griechenland verringert Defizit

Die Schuldenlast sank von 23 auf 16 Milliarden

Griechenland hat sein Haushaltsdefizit im Jahr 2012 drastisch verringert. Gemäss Angaben des griechischen Finanzministeriums sank das Defizit von 23 Milliarden im Vorjahr auf noch knapp 16 Milliarden Euro. Griechenland habe seine Sparziele erreicht, teilte die Regierung mit. Ende 2013 soll es im Jahresdurchschnitt erstmals einen primären Überschuss , das heisst Rechnung ohne die Zinslast für die Schulden, geben.

Kommentieren

comments powered by Disqus