Reinhardt soll VR-Präsident bei Novartis werden

Bald ein Deutscher an der Spitze des Pharmakonzerns?

Die Nachfolge von Daniel Vasella als Verwaltungsratspräsident des Pharma-Konzerns Novartis soll Jörg Reinhardt antreten. Der 56-jährige Deutsche ist derzeit Chef der Gesundheitssparte des Pharma- und Chemiekonzerns Bayer. Als es vor rund drei Jahren um die Nachfolge von Vasella als Konzernchef von Novartis ging, hatte Reinhardt gegen Joe Jimenez den Kürzeren gezogen. Nachdem der Rücktritt von Vasella bekannt wurde, zog der Aktienkurs des Pharmakonzerns deutlich an. Derzeit liegt die Aktien rund 3 Prozent im Plus.

Kommentieren

comments powered by Disqus