SVP und Grünliberale lehnen Abzocker-Initiative ab

Delegierte beschlossen die Nein-Parole für den 3. März

Die SVP und die Grünliberalen lehnen die Abzocker-Initiative ab. Die Delegierten der jeweiligen nationalen Partei haben an ihren Versammlungen die Nein-Parole für die Abstimmung vom 3. März beschlossen. Zentrales Anliegen der Abzocker-Initiative von Ständerat Thomas Minder ist, dass die Aktionäre börsenkotierter Unternehmen jährlich über die Gesamtsumme der Bonus-Vergütungen des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung abstimmen sollen. Das Parlament erarbeitete einen Gegenvorschlag ohne diese Bestimmung. Der Gegenvorschlag tritt dann in Kraft, wenn die Abzocker-Initiative vom Stimmvolk abgelehnt wird.

Kommentieren

comments powered by Disqus