FC Luzern mit Wertschöpfung von 27 Millionen Franken

<p>Hochschule Luzern</p>

Der FC Luzern hat volkswirtschaftlich die Bedeutung eines mittelgrossen Unternehmens. Dies zeigt eine Studie der Hochschule Luzern. Demnach hat der FCL in der vergangenen Saison im Kanton Luzern eine Bruttowert-Schöpfung von rund 21 Millionen Franken ausgelöst. Schweizweit waren es gar 27 Millionen. Damit verbunden sind auch rund 220 Vollzeitstellen. Die Hochschule Luzern befragte im Rahmen der Studie nebst dem FC Luzern unter anderem auch dessen Fans, eine Cateringfirma sowie Vertreter der Stadt und des Kantons Luzern.

Audiofiles

  1. Fans des FC Luzern sind treue Fans. Audio: Tommy Durrer

Kommentieren

comments powered by Disqus