Luzern will aktive Senioren

Regierung lanciert Programm „Gesundheit im Alter“

Der Kanton Luzern will aktiv die Gesundheit von älteren Menschen fördern. Die Regierung hat deshalb das Programm „Gesundheit im Alter“ lanciert. Damit soll in Zukunft die Pflegebedürftigkeit verzögert, vermindert oder gar verhindert werden. Die alternde Bevölkerung sei eine Chance für den Kanton, sagt der Luzerner Regierungspräsident Guido Graf. Insbesondere seien sie auch wichtig für den Arbeitsmarkt. Konkret will der Kanton Luzern die bestehenden Angebote für ältere Menschen besser koordinieren und stärken. Gemäss Prognose ist bis in 20 Jahren jede vierte Person im Kanton Luzern über 65.

Audiofiles

  1. Luzern will Senioren fit halten. Audio: Matthias Oetterli
  2. Fit im Alter: Das Rezept von Alfred Waldis. Audio: Matthias Oetterli

Kommentieren

comments powered by Disqus