Drogenhandel stellt Europa vor Probleme

Die illegalen Substanzen werden vermehrt übers Internet vermarktet

Die Drogenkriminalität wird für Europa immer mehr zum Problem. Der moderne europäische Markt für Drogen sei stärker vernetzt und breite sich weiter aus, heisst es in einem EU-Bericht. Das Angebot und die Nachfrage bei illegalen Drogen seien der Anfang einer neuen bedeutende Epoche in Europa und stellen derzeitige Strategien und Vorgehensweisen auf die Probe. Drogenhändler würden immer flexibler und setzen vermehrt auf die Vermarktung über das Internet.

Kommentieren

comments powered by Disqus