Leona Lewis am Art On Ice 2013

Grosses Spektakel auf dem Eis im Hallenstadion

<p>Leona Lewis auf der Bühne am Art On Ice.</p> <p>Über zwei Stunden Eisshow an der Premiere vom Art On Ice 2013.</p> <p>Seven am Art On Ice 2013 performte Songs ab seinem neuen Album "The Art Is King".</p>

Ein grosses Spektakel auf dem Eis bietet die 17. Ausgabe vom Art On Ice. Gestern Abend war die Premiere im Zürcher Hallenstadion und das Publikum war begeistert. Eiskunstläufer aus dem In- und Ausland haben ihre Kür gezeigt. Unter anderem stand Stéphan Lambiel und Sarah Meier auf dem Eis für die beiden sei das eine der grössten Eisshows der Welt und immer wieder eine Ehre für Art On Ice auf dem Eis stehen zu dürfen.

Die Eiskunstläufer wurden während rund zwei Stunden Musikalisch begleitet. Der Luzerner Seven stand auf der Bühne und performte Songs aus seinem neuen Album "The Art Is King". Das Highlight des Abends war die Britishe Sängerin Leona Lewis. Sie sorgte für das gewisse Etwas im Hallenstadion und unterstrich die Eistänze mit den perfekten Tönen.

Die Möglichkeit Art On Ice selber zu erleben gibt es weiterhin. Tickets und eine Datenübersicht findest du hier.

Audiofiles

  1. Art on Ice: Stephane Lambiel hatte Spass. Audio: Andrea Stoll
  2. Art on Ice: Sarah Meier zum zwölften Mal dabei. Audio: Andrea Stoll
  3. Art on Ice: Seven mit besten Plätzen. Audio: Andrea Stoll

Kommentieren

comments powered by Disqus