Ständerats-Kommission will 9 Bundesräte

Die Bundesratswahl soll künftig in einem Gang gemeinsam erfolgen

<p>Die Landesregierung soll nach dem Willen der Kommission in einem Gang gemeinsam gewählt werden</p>

Die staatspolitische Kommission des Ständerats will die Zahl der Bundesratsmitglieder auf neun erhöhen. Sie unterstützt eine Standesinitiative des Kantons Tessin. Bei neun Bundesräten könne nicht nur die Regierungslast besser verteilt werden, es würde auch eine bessere Vertretung der Sprachregionen möglich. National- und Ständerat haben eine solche Änderung vor kurzem allerdings abgelehnt. In einer zweiten Forderung verlangt die Kommission, dass die Bundesräte künftig in einem Gang gemeinsam gewählt werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus