Kollision zwischen VBL-Bus und Reisecar

Unfall in Luzern ohne Verletzte aber mit 10'000 Franken Schaden

In der Stadt Luzern ist es am Vormittag zu einer Kollision zwischen einem Gelenk-Trolleybus der Verkehrsbetriebe VBL und einem Reisecar gekommen. Der Trolleybus und der Car fuhren am Hirschengraben nebeneinander in Richtung Kasernenplatz. Bei der Lichtsignal-Anlage touchierten sich die beiden Fahrzeuge seitlich. Verletzt wurde bei der Kollision niemand. Laut der Luzerner Polizei kam es während rund zwei Stunden zu Verkehrsbehinderungen. Der Sachschaden beträgt rund 10‘000 Franken.

Kommentieren

comments powered by Disqus