Polizei ermittelte unter den Namen toter Kindern

Scotland Yard in London leitet Untersuchung ein

Verdeckte Ermittler der Londoner Polizei Scotland Yard haben die Identitäten von rund 80 toten Kindern angenommen. Dies berichtet eine englische Zeitung. Über Jahrzehnte habe Scotland Yard unter den Namen der toten Kinder ermittelt. Dazu seien extra falsche Pässe und Führerscheine ausgestellt worden. Scotland Yard hat nun erklärt, dass diese Praxis zurzeit nicht mehr angewendet wird. Ausserdem läuft nun eine Untersuchung zu diesen verdeckten Ermittlungen unter den Namen der toten Kinder.

Kommentieren

comments powered by Disqus