Emmi mit Umsatzwachstum im Ausland

Milchverarbeiter setzte rund drei Milliarden um

<p>Eines der Erfolgsprodukte von Emmi: Das Kaffee-Fertiggetränk "Caffè latte"</p>

Der Luzerner Milchverarbeitungskonzern Emmi hat im vergangenen Jahr den Umsatz um fast 10 Prozent auf rund drei Milliarden Franken gesteigert. Das Wachstum war vor allem dank des Auslandgeschäftes möglich, teilte der Konzern mit. Einerseits sei dies auf die Übernahme anderer Firmen zurückzuführen aber auch auf das Wachstum bei den Kaffee-Fertiggetränken der Marke „Caffè Latte“. Im internationalen Geschäfte allein lag das Umsatzwachstum bei gut 40 Prozent.

Kommentieren

comments powered by Disqus