Wieder Gruppen-Vergewaltigung in Indien

Polizei befreit Frau aus den Händen ihrer Peiniger

In der indischen Hauptstadt Neu Delhi ist ein neuer Fall einer Gruppenvergewaltigung bekannt geworden. Die Polizei konnte eine Frau aus der Gewalt ihrer vier mutmasslichen Peiniger befreien. Die Männer hätten die 24-Jährige gestern in einer Wohnung vergewaltigt, sagte die zuständige Polizeichefin. Medienberichten zufolge sollen sie sich auch im Auto an ihr vergangenen haben. Im Dezember war eine 23-Jährige in Neu Delhi in einem fahrenden Bus von mehreren Männern vergewaltigt worden. Sie starb an ihren Verletzungen.

Kommentieren

comments powered by Disqus