Neuseeland nimmt jährlich 150 Flüchtlinge von Australien auf

Grund: Flüchtlingzahl in Australien steigt immer mehr

Neuseeland will jährlich 150 Flüchtlinge von Australien aufnehmen. Dies teilt die neuseeländische Regierung mit. Hintergrund dieser Entscheidung ist die steigende Zahl von Flüchtlingen, die per Boot in Australien ankommen. Die Überfahrt in defekten und überfüllten Booten wird oft von Menschenschmugglern organisiert. Australien werde deshalb seine Hoheitsgewässer weiterhin scharf überwachen.

Kommentieren

comments powered by Disqus