Unternehmen wollen 1 Billion steuerfrei ausschütten

Steuerreform reist Millionen-Loch in Bundeskasse

Die Reform der Unternehmenssteuer reist ein immer grösseres Loch in die Kassen des Bundes, der Kantone und der Gemeinden. Mehrere tausend Unternehmen wollen gut 1‘000 Milliarden Franken Reserven steuerfrei ausschütten, berichtet die Zeitung „Blick“. Dadurch entgehen dem Bund, Kantone und Gemeinden bis zu 600 Millionen Franken an Steuern pro Jahr. Vor der Abstimmung über die Steuerreform hatte der Bundesrat von einmalig rund 900 Millionen gesprochen.

Kommentieren

comments powered by Disqus