Spanischer Fluggesellschaft Iberia droht massiver Streik

Angestellte wehren sich gegen Stellenabbau

Die spanische Fluggesellschaft Iberia startet heute mit dem voraussichtlich grössten Streik in der Geschichte des Unternehmens. Die Gewerkschaften haben das Boden- und Kabinenpersonal aufgerufen, gegen einen geplanten, massiven Stellenabbau zu protestieren. Iberia will rund jeden fünften der 20‘000 Arbeitsplätze streichen. In einem ersten Schritt sollen deshalb die Angestellten diese Woche bis am Freitag die Arbeit niederlegen. Über 1200 Flüge müssen gestrichen werden. Danach soll bis Ende März an zehn weiteren Tagen gestreikt werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus