Achtes neugeborenes Kind im Babyfenster

Bube wird vom Spital medizinisch untersucht

<p>Symbolbild.</p>

Im Spital Einsiedeln wurde am vergangen Samstag ein Neugeborener in das Babyfenster gelegt. Der Bube sei gesund. Er bleibe aber vorläufig für die medizinischen Abklärungen im Spital, heisst es in einer Mitteilung. Insgesamt wurden damit bisher drei Knaben und fünf Mädchen anonym ins Babyfenster gelegt. Die leiblichen Eltern können das Kind zurückfordern, bis eine mögliche Adoption vollzogen wurde. Seit 2001 besteht das Babyfenster in Einsiedeln.

Kommentieren

comments powered by Disqus