Pensionsalter 60 statt 58

Offiziere und Grenzwächter müssen länger arbeiten

<p>Simulationsübung bei der Armee</p>

Ein Teil der Beamten müssen künftig länger arbeiten. Statt mit 58 Jahren sollen Berufsoffiziere und Grenzwächter erst mit 60 Jahren pensioniert werden. Für Diplomaten gilt neu ein Rentenalter 65. Das hat der Bundesrat heute beschlossen. Der Bund kann damit künftig jährlich 55 Millionen Franken sparen.

Kommentieren

comments powered by Disqus