Einigung mit Italien verzögert sich

Steuerabkommen mit Italien frühestens 2015

Der Streit um italienische Steuerhinterzieher dürfte sich noch länger hinziehen. Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf glaubt nicht, dass ein Steuerabkommen mit Italien vor 2015 in Kraft tritt. Dies schrieb Widmer-Schlumpf in einem Brief an eine Waadtländer Nationalrätin. Wegen den bevorstehenden Wahlen in Italien sei die Lage unübersichtlich. Je nachdem wer an die Regierung kommt, seien die Forderungen an die Adresse der Schweiz völlig unterschiedlich.

Kommentieren

comments powered by Disqus