Geschäftsführer des Opera-Clubs festgenommen

Privatwohnung und Büroräumlichkeiten durchsucht

<p>Opera-Geschäftsfüher festgenommen. </p>

Der Geschäftsführer des Opera-Clubs in der Stadt Luzern ist festgenommen worden. Das schreibt die Neue Luzerner Zeitung. Demnach soll der Clubbesitzer u.a eine ehemalige Mitarbeiterin dazu gedrängt haben eine Schuldanerkennung zu unterschreiben.

Er habe sich von Angestellten vermutlich betrogen gefühlt. Unter anderem seien Getränke gratis an Gäste abgegeben worden. Statt die Behörden einzuschalten habe der Club-Besitzer das Heft selbst in die Hand genommen und u.a. eine Mitarbeiterin unter massivem Druck dazu gebracht eine Schuldanerkennung zu unterschreiben. Total soll es sich um Beträge in fünfstelligem Bereich handeln.

Wie es weiter heisst sei neben den Büroräumlichkeiten auch die Privatwohnung des Club-Besitzers durchsucht worden.

Kommentieren

comments powered by Disqus