Schweizer Gemüse aus Afrika

Selbst Setzlinge von Bio-Gemüse aus dem Ausland

Schweizer Gemüse stammt oft aus Afrika. Selbst Bio-Gemüse kommt aus dem Ausland. Das zeigen Recherchen der Zeitung „SonntagsBlick“. Im vergangen Jahr haben die Schweizer Gemüseproduzenten über 20 Tonnen Setzlinge alleine aus Marokko importiert. Dabei stammen praktisch alle konventionellen Setzlinge aus dem Ausland. Bei Bio-Gemüse ist es rund die Hälfte. Wie ein Sprecher von Bio-Suisse sagte, müssen die ersten Lauch-Setzlinge der Saison aus Marokko importiert werden. Dies weil, der Lauch noch nicht so früh im Jahr in der Schweiz wachsen kann.

Kommentieren

comments powered by Disqus