Unbegrenzter Steuerabzug für Aus- und Weiterbildung

Nationalrat gegen Obergrenze von 12'000 Franken

Wer sich aus- und weiterbildet, soll die Kosten dafür in unbegrenzter Höhe von den Steuern abziehen können. Der Nationalrat hat die vom Ständerat beschlossene Obergrenze von 12'000 Franken abgelehnt. Der unbeschränkte Abzug führt auf Bundesebene zu Steuerausfällen von 15 Millionen Franken, bei den Kantonen und Gemeinden bedeutet dies 70 Millionen Franken weniger. Das Geschäft geht nun zurück in den Ständerat.

Kommentieren

comments powered by Disqus