Gefährliche Zunahme von Designer-Drogen

Gemäss UNO kommen wöchentlich neue psycho-aktive Substanzen auf den Markt

Die UNO sieht eine gefährliche Zunahme der Designer-Drogen. Jede Woche würde in Europa eine neue psychoaktive Substanz auf den Markt kommen, hält der UNO-Drogenüberwachungsrat fest, dies sei besorgniserregend. Da die Inhaltsstoffe der neuen Drogen oft gar nicht verboten seien, würde die Kontrolle immer schwieriger. Die Konsumenten bezögen die Substanzen immer häufiger über das Internet. Produziert würden sie in Ländern, in denen die Strafverfolgung eher lasch sei.

Kommentieren

comments powered by Disqus