Nordkorea provoziert weiter

Waffenstilland mit Südkorea gekündigt

Nordkorea spielt mit dem Feuer. Nordkorea hat den Waffenstillstand mit Südkorea gekündigt. Das hat die staatliche Nachrichtenagentur Nordkoreas mitgeteilt. Bereits zuvor hatte Nordkorea den USA mit einem atomaren Erstschlag gedroht. Grund für die Provokationen dürften die verschärften Sanktionen der UNO sein.

Kommentieren

comments powered by Disqus