Neues Stadtzentrum für 130 Millionen

Abstimmungstermin wurde verschoben

<p>So könnte das Zentrum vom Kriens künftig aussehen.</p>

Das Zentrum von Kriens soll für rund 130 Millionen Franken umgebaut werden. Geplant sind unter anderem neue öffentliche Gebäude, Wohnungen und Geschäftsräume. Auch private Investoren würden sich am Umbau beteiligen.

Wie hoch die Investitionen für die Gemeinde selbst ausfallen, sei momentan noch nicht geklärt, sagte der Krienser Gemeindeammann Matthias Senn. Die Krienser Gemeinderegierung hat die geplante Abstimmung über den Umbau von Herbst 2013 auf Februar 2014 verschoben. Damit will man Zeit gewinnen, das Projekt der Bevölkerung schmackhaft zu machen.

Audiofiles

  1. Neues Stadtzentrum für 130 Millionen. Audio: Mario Stauber

Kommentieren

comments powered by Disqus