Schweiz verurteilt Kündigung des Waffenstillstands

Nur dieses Abkommen sichere Waffenruhe

Die Schweiz kritisiert Nordkorea. Das kommunistische Land hatte gestern den Waffenstillstand mit Südkorea gekündigt. Das Schweizer Aussendepartement verurteilt dies. Das Waffenstillstandsabkommen sei das einzige Rechtsinstrument, welches die Waffenruhe auf der koreanischen Halbinsel garantiere. Weiter hat das Aussendepartement alle Parteien zur Zurückhaltung aufgerufen. Seit 1953 gab es den Waffenstillstand zwischen Nord- und Südkorea. Ein richtiger Friedensvertrag wurde jedoch nie abgeschlossen.

Kommentieren

comments powered by Disqus