FC Luzern und Servette trennen sich 1:1

FCL weiterhin nah am Tabellenende

<p>Weiterhin in der Enge: FCL-Trainer Ryszard Komornicki gelang es nicht, mit seinem Team gegen Servette drei Punkte zu holen.</p>

Dem FC Luzern ist es nicht gelungen, den Abstand zum Tabellenende zu verkürzen. Gegen das Tabellenschlusslicht Servette erzielte der FCL lediglich ein 1:1. Muntwiler schoss die Luzerner in der 26. Minute in Führung, Karanovic glich bereits drei Minuten später aus. 10'827 Zuschauer verfolgten das Spiel in der Swissporarena.

Der FCL ist in der Tabelle weiterhin an zweitletzter Stelle, fünf Punkte vor Servette.

Im zweiten Spiel des Abends gewannen die Grasshoppers gegen St. Gallen 3:1. Die restlichen Spiele finden morgen statt.

Audiofiles

  1. FCL-Servette: Die emotionalste Szene zum nachhören. Audio: Roman Unternährer
  2. FCL-Servette: Dave Zibung nach dem Spiel im Interview. Audio: Roman Unternährer

Kommentieren

comments powered by Disqus