Daniel Vasella haut ab nach Amerika

Er hat sich in Risch Kanton Zug abgemeldet

Der ehemalige Verwaltungsratspräsident von Novartis Daniel Vasella will auswandern. Laut Sonntagsblick hat Vasella genug von der Schweiz. Er habe sich an seinem Wohnohrt in Risch Kanton Zug bereits abgemeldet. Die Zeitung wisse aus verlässlichen Quellen, dass Daniel Vasella kürzlich nach Amerika ausgewandert sei. Er zahle in der Schweiz nun privat keine Steuern mehr. Novartis wollte über den Wegzug keine Auskunft geben. Auch andere Schweizer Wirtschaftsgrössen haben sich bereits für das Exil im Ausland entschieden. So lebt der Ex Präsident der Schweizerischen Nationalbank Philipp Hildebrand in London und Ex-Swissair-Präsident Mario Corti im amerikanischen Boston. Vasella hatte erst auf Druck der Öffentlichkeit nach seinem Rücktritt bei Novartis auf eine Abfindung von 72 Millionen Franken verzichtet.

Kommentieren

comments powered by Disqus