Schwyzer Kantonsverfassung abgelehnt

Nationalrat stellt sich knapp gegen das Schwyzer Wahlrecht

Der Nationalrat hat die neue Verfassung des Kantons Schwyz knapp abgelehnt. Umstritten ist ein Abschnitt im Wahlrecht, in welchem steht, dass das Kantonsparlament nach Parteistärke bestimmt wird. In der Praxis wird aber aufgrund weiterer Bestimmungen nur ein kleiner Teil nach Parteistärke gewählt. Kleinere Parteien würden dadurch benachteiligt, so die Argumente der Gegner. Das Geschäft geht nun zurück in den Ständerat.

Kommentieren

comments powered by Disqus