Sag mir was dir gefällt - und ich sage dir wer du bist

Anhand der Facebook-Likes lässt sich viel über eine Person aussagen

Ein Forscherteam um Michael Kosinski von der Universität Cambridge hat die "Gefällt mir"-Angaben von rund amerikanischen 58'000 Facebook Usern untersucht. Und mit einer Trefferquote von 93% herausgefunden, ob die Person männlich oder weiblich ist. Immerhin noch mit guten 88% konnte er sagen, ob die Person homo- oder heterosexuell ist.

Die "Gefällt-mir"-Angaben lassen aber auch Rückschlüsse auf die Intelligenz zu. So waren z.B. die Fans der US-Satiresendung «Colbert Report» tendenziell intelligenter als Leute, welche bei «Harley Davidson» auf "Gefäll mir" geklickt hatten.

Wilde Gerüchte um Samsung Galaxy S4
Die Gerüchte um das neue Smartphone-Flaggschiff von Samsung sind die letzten Tage derart ins Kraut geschossen, dass sich Samsung gezwungen sah, allzuhohe Erwartung etwas zu bremsen. Laut Samsung soll das S4 ein Plastikgehäuse erhalten wie seine Vorgänger. Zu den weiteren Gerüchten - wie zum Beispiel, dass sich das Smartphone über die Augen steuern lasse - gab Samsung keine Informationen. Das Galaxy S4 wird am Donnerstagabend mit einer rauschenden Party in New York vorgestellt.

Facebook Newsfeed: Mehr Platz für Bilder, Videos und Werbung
Facebook wird seinen Newsfeed die kommenden Wochen langsam umstellen. Es gibt mehr Platz für Bilder und Videos, aber auch für Werbung. Wer den neuen Newsfeed vor allen anderen schon haben möchte, lässt sich auf die Warteliste setzen.

Audiofiles

  1. Vernetzt: Facebook und neues Samsung Galaxy. Audio: Carla Keller

Kommentieren

comments powered by Disqus