Peter und Maria - die meist verbreiteten Namen

Im Bundesamt für Statistik ist die Häufigkeit jetzt abrufbar

Peter und Hans sind die am stärksten verbreiteten männlichen Vornamen in der Schweiz. Maria und Anna heissen am meisten Frauen. Gemäss dem Bundesamt für Statistik gab es Ende 2011 in der Schweiz 63 000 Peter und 61 000 Hans. Der Name Maria erscheint bei den Frauen gar 87 000 Mal, Anna 45 000 Mal. Drei Viertel all dieser Personen wurden allerdings vor 1970 geboren. Ein neues interaktives Tool erlaubt unter bfs.admin die Häufigkeit des eigenen Namens abzurufen.

Hier geht es zum Link vom bfs (aktuell wegen zu grosser Nachfrage nicht online - sollte bald wieder funktionieren.)

Kommentieren

comments powered by Disqus