Eingriffe in Roaming-Tarife kaum realisierbar

Nationalrat will, dass der Bund die Auslandtarife verbindlich festlegt

<p>Der Bund kann bei den Roaming-Tarifen nur bedingt mitreden</p>

Der Nationalrat verlangt vom Bund, dass dieser für Anrufe und SMS im Ausland verbindliche Höchsttarife festlegt. Das heisst, dass die sogenannten Roaming-Tarife sinken sollen. Bundesrätin Leuthard hat skeptisch auf den Vorstoss reagiert. Die Gebühren beruhten auf Kosten, die Schweizer Telekomanbieter im Ausland für die Benutzung des Netzes bezahlen müssten. Die Schweiz könne die Tarife daher nicht einseitig festlegen.

Kommentieren

comments powered by Disqus