Caritas-Märkte mit Rekordumsatz

Über 10 Millionen Franken

Die Caritas hat ihr Angebot für armutsbetroffenen Menschen ausgebaut. In allen Schweizer Caritas-Märkten wurde im vergangenen Jahr erstmals ein Umsatz von insgesamt über 10 Millionen Franken erzielt. Das seien über 12 Prozent mehr als im Vorjahr, heisst es in einer Mitteilung der Caritas. Vor allem mehr Früchte und Gemüse seien verkauft worden.

Bis in 7 Jahren will die Caritas die Zahl der Caritas-Märkte von heute 23 auf 30 erhöhen und damit noch stärker zur Entlastung armer Menschen beitragen.

Kommentieren

comments powered by Disqus