Neues Abfall-Trennkonzept am Luzerner Hauptbahnhof

Pilotprojekt in Bern seit halbem Jahr im Gang

Am Luzerner Hauptbahnhof wird ein neues Abfall-Trennkonzept eingeführt. Dies analog einem Pilotprojekt am Hauptbahnhof Bern. Dort wird seit rund einem halben Jahr Abfall wie PET-Flaschen, Alu-Dosen oder Zeitungen separat gesammelt. Dabei können gemäss den SBB pro Jahr rund 100 Tonnen Abfall wiederverwertet werden.

Nun hätten die SBB entschieden, das Abfall-Trennkonzept u.a. auch in Luzern einzuführen.

Nebst Luzern werden auch die Bahnhöfe Zürich, Basel und Genf entsprechend ausgerüstet. Dies auf Ende Jahr.

Audiofiles

  1. Neues Abfall-Trennkonzept am Luzerner Hauptbahnhof. Audio: Tommy Durrer

Kommentieren

comments powered by Disqus