Keine Einschränkung der Betriebszeit

Bundesrat lehnt Initiative der Grünen ab

<p>Das Atomkraftwerk Gösgen</p>

Die Schweizer Atomkraftwerke sollen nicht nur bis zu einem bestimmten Zeitpunkt laufen dürfen. Der Bundesrat will die Laufzeit der AKWs nicht begrenzen und lehnt deshalb eine Initiative der Grünen ab. Würde das Volk die Initiative annehmen, müssten sämtlich AKWs bis spätestens 2029 vom Netz gehen. Als Gegenvorschlag zur Initiative schlägt der Bundesrat seine Energiestrategie 2050 vor. Darin ist vorgesehen, dass die AKWs so lange laufen dürfen, wie sie sicher sind. Allerdings sollen keine neuen Atomkraftwerke gebaut werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus