Hunderte Menschen wollten Geld bei Bank abheben

Banken froren Anteile der Gelder ein

Auf Zypern haben am Morgen hunderte Menschen versucht, ihr Geld von den Banken zu holen. Anlass war eine Entscheidung der Euro-Finanzminister. Diese haben zwar in der vergangenen Nacht ein Hilfspaket von rund zehn Milliarden Euro gutgeheissen um die Staatspleite Zyperns zu verhindern. Erstmals wurden aber auch die Bankkunden zur Kasse gebeten.

Wer sein Geld bei einer Bank auf Zypern hat, muss eine Abgabe bezahlen. Auf den Ansturm heute Morgen waren die Banken gut vorbereitet – so hatten sie vor der Öffnung der Schalter bereits die Anteile der Gelder eingefroren, die ihre Kunden nun abgeben müssen.

Kommentieren

comments powered by Disqus