Christian Varone in Türkei zu Gefängnisstrafe verurteilt

Polizeikommandant "stolpert" über Stein-Affäre

<p>Der Walliser Polizeikommandant Christian Varone.</p>

Der Kommandant der Walliser Kantonspolizei Christian Varone ist in der Türkei zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden. Varone war im vergangenen Sommer in Antalya festgenommen worden. Bei der Ausreise nach den Familienferien hatten Flughafenbeamte in seinem Gepäck einen Stein gefunden, der von Gutachten als schutzwürdiges Kulturgut bezeichnet wurde. Nun hat die türkische Justiz Christian Varone wegen der Stein-Affäre zu einer Gefängnisstrafe von einem Jahr und 15 Tagen auf Bewährung verurteilt. Die Strafe wird nur im Fall eines erneuten Delikts in den nächsten fünf Jahren fällig.

Kommentieren

comments powered by Disqus