Nidwalden scheitert mit Standes-Initiative

Ständerat ist gegen ein Veto-Recht gegen Atom-Endlager

Der Kanton Nidwalden ist mit seiner Standesinitiative für ein Vetorecht gegen Atommüll-Endlager gescheitert. Der Ständerat lehnte die Standes-Initiative mit der Begründung ab, dass die Entsorgung von radioaktivem Sondermüll Aufgabe des Bundes sei. Mit einem Veto-Recht könnte man ein Endlager in der Schweiz niemals bauen, weil niemand dies in der eigenen Region wolle. Die Standesinitiative geht nun in den Nationalrat.

Kommentieren

comments powered by Disqus