Atomausstieg kostet mehr als geplant

15 Milliarden zu wenig berechnet

<p>Das Atomkraftwerk Gösgen</p>

Der Atomausstieg kosten die Schweiz 15 Milliarden mehr als in der Energiestrategie 2050 vorgesehen. Erneuerbare Energie wie zum Beispiel Solarstrom benötigen grosse Speichermengen, weil sie unregelmässig anfallen. Dafür müssen die Energieunternehmen gemäss einer Studie etwa 15 Milliarden Franken aufwenden. Das Bundesamt für Energie will diese Kosten nun in der neusten Version der Energiestrategie aufführen.

Kommentieren

comments powered by Disqus