Bald neue Ermittlungs-Ergebnisse im Fall Menznau?

Am Nachmittag informieren Staatsanwaltschaft und Polizei

<p>Die Kronospan in Menznau: Hier ereignete sich die Bluttat.</p>

Rund drei Wochen nach der Bluttat von Menznau hat die Luzerner Staatsanwaltschaft neue Erkenntnisse. Diese werden am Nachmittag an einer Medienkonferenz in Luzern bekannt gegeben. Viele Fragen zur Tat, beispielsweise zum Motiv des Täters, sind bis heute unbeantwortet. Bis jetzt weiss man, dass ein 42-jähriger Mitarbeiter der Firma Kronospan am 27. Februar in der Kantine auf mehrere Personen schoss. Vier Menschen, darunter auch der Täter, kamen bei der Bluttat ums Leben. Sechs weitere Kronospan-Mitarbeiter wurden teilweise schwer verletzt. Zwei von ihnen befinden sich nach wie vor im Spital. Offen ist, was sich in der Kantine genau abspielte und wie der Täter ums Leben kam.

Audiofiles

  1. Gibt es bald neue Erkenntnisse im Fall Menznau?. Audio: Urs Schlatter

Kommentieren

comments powered by Disqus