Österreicher übernehmen Ruder bei Swiss Ski

Zwei Österreicher sollen den Schweizer Skifahrern nach der enttäuschenden Saison wieder auf die Beine helfen. Rudi Huber wird Alpin-Chef und Walter Hlebayna wird Nachfolger von Osi Inglin als Cheftrainer. Dies teilt der Swiss Ski Verband mit. Huber war während zwölf Jahren Rennsportleiter beim Skihersteller Atomic. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit soll bei der Nachwuchsarbeit liegen. Hlebayna betreute zuletzt das österreichische Männer Ski-Team im Europacup.

Kommentieren

comments powered by Disqus