Mehr Verkehrstote in der Schweiz

Im vergangenen Jahr starben auf der Strasse 339 Menschen

<p>Insgesamt starben 2012 mehr Menschen auf der Strasse als im Vorjahr</p>

In der Schweiz hat es im vergangenen Jahr 19 Verkehrstote mehr gegeben als im Vorjahr. Dies hat das Bundesamt für Strassen mitgeteilt. Insgesamt starben 339 Menschen bei Verkehrsunfällen. Hauptgrund war der Carunfall im Wallis, bei dem 28 Menschen getötet worden waren. Die Zahl der Schwerverletzten fiel mit 4200 tiefer aus. Insgesamt gab es auf den Schweizer Strassen mehr als 18 000 Unfälle bei denen Menschen verletzt oder getötet wurden.

Kommentieren

comments powered by Disqus