Schwerer Tauchunfall im Vierwaldstättersee

Ein Taucher wurde verletzt, seine Begleiterin wird noch vermisst

<p>Bei Morschach passierte ein schwerer Tauchunfall</p>

Heute hat sich im Vierwaldstättersee vor Morschach ein Tauchunfall ereignet. Ein 28-jähriger Taucher musste in kritischem Zustand mit der Rega in eine Spezialklinik geflogen werden. Eine 46-jährige Frau, die zusammen mit dem Verunfallten auf dem Tauchgang war, wird noch immer vermisst. Die Suchaktion ist bisher erfolglos geblieben. Hergang und Ursache des Tauchunfalls sind noch nicht bekannt. Wie die Schwyzer Kantonspolizei auf Anfrage bekannt gab, muss wegen der grossen Seetiefe beim Unfallort die Suche nun mit einem Spezialboot fortgesetzt werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus