Italien will offene Rechnungen an Privatsektor zahlen

40 Milliarden sollen innert 12 Monaten bezahlt werden

Italiens Übergangsregierung will offene Rechnungen in der Höhe von 40 Milliarden Euro an Privatfirmen zurückzahlen. Das Geld wird innerhalb der nächsten zwölf Monate ausbezahlt, heisst es im Beschluss der Regierung. Damit will der Staat die Firmen liquider machen und so helfen, die Rezession zu bekämpfen. Das Geld soll mit zusätzlichen Staatsanleihen beschaffen werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus