Windows 8 kommt nicht an

Gemäss Marktforschung ist das neue Betriebssystem wenig benutzerfreundlich

Microsoft ist mit dem neuen Betriebssystem Windows 8 auf schlechtem Weg. Zu diesem Schluss kommt die Marktforschungsfirma IDC. Statt den Vormarsch von Tablet-Computern wie Apples iPad zu stoppen würde Windows 8 den Verkaufs-Rückgang der Personal-Computer noch weiter forcieren. Laut IDC sind die PC-Auslieferungen im ersten Quartal dieses Jahres um 14 Prozent gesunken. Einen schlimmeren Absturz habe es seit Beginn der Datenerhebungen im Jahr 1994 nicht gegeben. Windows 8 wird vor allem wegen der radikal veränderten Bedienung des Betriebssystems kritisiert.

Kommentieren

comments powered by Disqus