In Luzern sollen Motorradfahrer Parkgebühren bezahlen

Die linken Parteien haben einen Vorstoss im Stadtparlament eingereicht

In der Stadt Luzern sollen Roller- und Motorradfahrer künftig Parkgebühren zahlen. Das fordern die linken Parteien in einem Vorstoss im Stadtparlament. Mit dieser Massnahme wollen sie den öffentlichen Verkehr, den Velo- und den Fussverkehr fördern. Solche Massnahmen seien diskriminierend, sagt Marcel Lingg, SVP-Fraktionschef im Stadtparlament.

Eine ähnliche Regelung ist im Kanton Basel Stadt bereits in Kraft. Dort sollen an 30 Orten im Zentrum der Stadt kostenpflichtige Abstellplätze für Motorräder und Motorroller eingerichtet werden.

Audiofiles

  1. LU: Parkplätze für Töff sollen künftig etwas kosten. Audio: Andy Hochstrasser

Kommentieren

comments powered by Disqus