Radio Pilatus Comedy Night: Grandioses Finale im KKL

Das Publikum und die Comedians waren begeistert

<p>Sergio Sardella alberte bereits Backstage herum. </p> <p>Der Zuger Comedian Michael Elsener beim Essen im Backstage. </p> <p>Vorfreude bei Ex-Miss Schweiz Stéphanie Berger. </p> <p>Anet Corti ist Vegetarierin. </p> <p>Das Salatbuffet der Künstler. </p> <p>Leckere Brötchen gab es natürlich auch. </p> <p>Mmmh fein. </p> <p>Morgenshowmoderator Maik Wisler betreute die Comedians höchstpersönlich im KKL. </p> <p>Morgenshowmoderator Maik Wisler mit Martin Bussmann vom KKL. </p> <p>Vor dem Finale der Radio Pilatus Comedy Night gab es Abendessen für die Comedians. </p> <p>Die Bühne vor dem Showdown. Michael Elsener's Kapuzenjacke hängt schon bereit. </p> <p>Morgenshowmoderator Maik Wisler begrüsste die Leute.</p> <p>Morgenshowmoderator Maik Wisler begrüsste die Leute.</p> <p>Dann übernahm Comedian Michael Elsener, welcher durch den Abend führte.</p> <p>Michael Elsener als seine Kultfigur Bostic Besich. </p> <p>Die Leute vom KKL machten im Hintergrund einen tollen Job. </p> <p>Auftritt Stéphanie Berger. </p> <p>In ihrem Programm 'Misserfolg' nimmt Stéphanie Berger das Ex-Miss sein auf die Schippe. </p> <p>In ihrem Programm 'Misserfolg' nimmt Stéphanie Berger das Ex-Miss sein auf die Schippe. </p> <p>Stéphanie Berger mit Perücke als Valerie Suchard. </p> <p>Und als Ladina aus dem Bündnerland. </p> <p>Miss Kandidatin Ladina hat einen Rap für das Publikum. </p> <p>Johnny Burn - der Asiate aus Süd-Ost Malters. </p> <p>Johnny Burn spielte bereits an der Radio Pilatus Comedy Night im Stadtkeller. </p> <p>Johnny Burn spielte bereits an der Radio Pilatus Comedy Night im Stadtkeller. </p> <p>Johnny Burn spielte bereits an der Radio Pilatus Comedy Night im Stadtkeller. </p> <p>Legendär sein Auftritt nach dem Mister Schweiz Song. Schöne Glitzerstrümpfe Johnny.</p> <p>Legendär sein Auftritt nach dem Mister Schweiz Song. Schöne Glitzerstrümpfe Johnny.</p> <p>Legendär sein Auftritt nach dem Mister Schweiz Song. Schöne Glitzerstrümpfe Johnny.</p> <p>Michael Elsener war immer wieder zwischendurch an der Reihe. </p> <p>Michael Elsener war immer wieder zwischendurch an der Reihe. </p> <p>Michael Elsener war immer wieder zwischendurch an der Reihe. </p> <p>Die Baslerin Anet Corti als Betty Böhni. </p> <p>Die scheue Sekretärin erzählt Geschichten aus ihrem Tagebuch. </p> <p>Die scheue Sekretärin erzählt Geschichten aus ihrem Tagebuch. </p> <p>Die scheue Sekretärin erzählt Geschichten aus ihrem Tagebuch. </p> <p>Die scheue Sekretärin erzählt Geschichten aus ihrem Tagebuch. </p> <p>Die scheue Sekretärin erzählt Geschichten aus ihrem Tagebuch. </p> <p>Sergio Sardella übernahm den Schluss und begeisterte das Pilatus Publikum. </p> <p>In seinem Programm 'Nostalgia' fragt sich Sergio Sardella immer wieder, was denn früher besser war. </p> <p>In seinem Programm 'Nostalgia' fragt sich Sergio Sardella immer wieder, was denn früher besser war. </p> <p>In seinem Programm 'Nostalgia' fragt sich Sergio Sardella immer wieder, was denn früher besser war. </p> <p>Tosender Applaus und polternde Füsse waren das Resultat nach Sergio Sardellas Auftritt. </p> <p>Willkommen zum Finale.</p> <p>Alle Comedians verabschiedeten sich noch einmal gemeinsam von ihren Fans. </p>

1 Bühne - 1 Abend - 5 Comedians. In diesen Genuss kamen gestern alle, welche an der Radio Pilatus Comedy Night im KKL waren.

Beim grossen Finale gab es zuerst einen Auszug aus dem Programm Miss Erfolg von Ex-Miss Schweiz Stéphanie Berger. Sie zog sich auf der Bühne immer mal wieder um und begeisterte mit viel Charme und Direktheit und brachte das Publikum dazu beim Schlussapplaus mit den Füssen zu poltern.

Danach ging es weiter mit viel lustiger aber durchaus guter Musik von Johnny Burn. Der Asiate aus Süd-Ost Malters begeisterte durch seine Geschichten, welche er dann immer wieder in lustige Songs verpackte. Am Ende zog er sich bei seinem Mister Schweiz Song sogar noch aus und tanzte in Glitzerstrumpfhosen.

Nach der Pause las Anet Corti aus ihrem Tagebuch hervor. Als scheue Sekretärin Betty Böhni schreibt sie über Roger Federer und Tiger Woods in ihr Tagebuch. Mit ihren Liebesbriefen möchte sie dann gerne endlich bei einem der Herren landen.

Den krönenden Abschluss machte der Emmenbrücker Sergio Sardella. Er gewann zwei Mal den Swiss Comedy Award und zeigte, dass er auch die Luzerner völlig im Griff hat. Auch bei ihm gab es tosenden Applaus und wieder polterten die Füsse der Zuschauer und Zuschauerinnen.

Durch den Abend geführt hat übrigens der Zuger Comedian Michael Elsener. Er sagte nicht nur seine Berufskollegen an, er zeigte auch selber Nummern aus seinem Programm. Wir sagen nur: Bostic Besich.

Wie das grosse Finale der Radio Pilatus Comedy Night im KKL war, dies hört ihr am Sonntag bei Nicole Marcuard und Raphael Muff.

Audiofiles

  1. Comedy Night: Grandioses Finale im KKL. Audio: Nicole Marcuard
  2. Comedy Night: Grandioses Finale Teil 2. Audio: Nicole Marcuard

Kommentieren

comments powered by Disqus