Pro Bahn fordert mehr Kulanz bei Billettkontrollen

Aufforderung an Bund Automaten zu verbessern

Die SBB sollen bei Billettkontrollen mehr Augenmass und Kulanz zeigen. Dies fordert die Organisation Pro Bahn Schweiz mit einer Resolution an den Bund. Die Kunden der SBB sollten nicht wie Kriminelle behandelt werden, kritisiert die Organisation. Die Beschwerden über die Behandlung von Bahnreisenden ohne Billet hätten sich gehäuft. Oft seien aber defekte Billettautomaten oder Probleme beim Lösen am Automaten schuld daran, dass jemand ohne gültiges Billett unterwegs sei. Deshalb fordert die Organisation Pro Bahn den Bund als Mehrheitsaktionär der SBB auf, die Verbesserung der Billettautomaten zu veranlassen. Die SBB wollte zum Anliegen von Pro Bahn keine Stellung nehmen.

Kommentieren

comments powered by Disqus