Dada Ante Portas spielten ein Konzert im Altersheim Eichhof Luzern

und würdigten so ihr aktuelles Albumcover

<p>Dada Ante Portas mit zwei Bewohner vom Altersheim Eichhof Luzern, welche auf dem aktuellen CD Cover der Dadas zu sehen sind. </p> <p>Luc und Pee von den Dada Ante Portas nahmen Radio Pilatus Reporter Stephan Weber in ihre Mitte. </p> <p>Dada Ante Portas am Montag bei ihrem Konzert im Alteresheim Eichhof in Luzern. </p> <p>Älter, dicker aber nicht weniger musikalisch: Das neue Album der Luzerner Band Dada Ante Portas.</p> <p>So sehen Dada Ante Portas in Wirklichkeit aus. </p>

Seit 17 Jahren macht die Luzerner Band Dada Ante Portas gemeinsame Musik. Natürlich klar, dass auch die Bandmitglieder altern.

Das siebte Album heisst daher "Bad Weeds Grow Tall" - "Unkraut vergeht nicht". Für dieses Album haben sich die Luzerner etwas Spezielles einfallen lassen. Sie verkörpern auf dem Album-Cover vier alte Männer.

Am Montag gaben Dada Ante Portas ein Konzert im Altersheim Eichhof Luzern. Von da hatten sie auch ihre Statisten für das Album Cover. Wie es war und was die Altersheimbewohner zur Zusammenarbeit mit den Dada Ante Portas zu sagen hatte, dies hört ihr am Dienstagmorgen bei Boris Macek in der Radio Pilatus Morgenshow.

Audiofiles

  1. Dada Ante Portas mit Konzert im Altersheim. Audio: Andrea Stoll

Kommentieren

comments powered by Disqus