Mindestens 28 Tote bei Anschlagsserie vor Wahlen

Über 140 weitere verletzte Menschen

Bei einer Anschlagsserie in Bagdad sind mindestens 28 Menschen ums Leben gekommen. 145 weitere Personen, darunter Zivilisten und Polizisten, wurden verletzt. Am nächsten Wochenende werden im Irak neue Ratsmitglieder gewählt. Extremisten hatten bereits vor früheren Wahlen die Bevölkerung terrorisiert. Zu den aktuellen Anschlägen hat sich noch niemand bekannt.

Kommentieren

comments powered by Disqus